Hamburger Menu Icon

Nachhaltigkeit: im Einklang mit Wertvorstellungen Risiken reduzieren

Ausschluss der ökologisch und sozial am stärksten mit Risiken belasteten Emittenten

Um einerseits finanzielle Risiken und Reputationsrisiken zu senken und andererseits im Einklang mit den Wertvorstellungen vieler Anleger zu stehen, strebt der Smart & Fair-Fonds an, nur in nachhaltige Wertpapiere zu investieren. Die ökologisch und sozial am stärksten mit Risiken belasteten Branchen und Länder schließt der Fonds aus. Der Nachhaltigkeitsfilter wurde in Zusammenarbeit mit den Fondsinitiatoren erstellt und berücksichtigt die Empfehlungen der Evangelische Kirche in Deutschland und der Bischofskonferenz der Katholischen Kirche. Das Nachhaltigkeitsresearch erfolgt durch MSCI ESG Research.

Erfahren Sie mehr über MSCI ESG Research und seine Methodik.

Wertbasierte Ausschlüsse bei Unternehmen

  • Produktion von hochprozentigen Alkoholika
  • Produktion von Tabak
  • Glücksspiel
  • Pornografie
  • Waffen
  • Atomenergie
  • Kohle: Abbau und Verstromung
  • Öl und Gas: Exploration und Produktion
  • Fracking: Öl-Sand und Schiefergas
  • Tierversuche
  • Genetisch veränderte Organismen
  • Stammzellen
  • Abtreibung
Umsatzanteil > 5 % oder Umsatz > USD 500 Mio.

Normbasierte Ausschlüsse bei Unternehmen*

  • Umweltverschmutzung
  • Energie / Klima
  • Korruption / Betrug
  • Führungsstrukturen
  • Kundenbeziehungen
  • Datensicherheit
  • Mitbestimmungsrechte
  • Ausbeutung
  • Arbeitssicherheit
  • Kinderarbeit
Rating von 0 auf Skala von 0-10

*Bewertung von Kontroversen und Einhaltung globaler Normen wie UN Global Compact, ILO etc.

Interessieren Sie sich für das Kontroversenrating von Nestle?

Ausschlusskriterien bei Staatsanleihen

  • Kriegstreibend
  • Nicht-Unterzeichnung der Genfer Kriegsrechtskonvention
  • Rüstungsausgaben über 4 % des BSP
  • Unfreies Land
  • Einschränkung Pressefreiheit
  • Begünstigung Geldwäsche
  • Religionsfreiheit
  • Todesstrafe oder außergerichtliche Hinrichtungen
  • Systematische Folter
  • Verschwinden lassen von Menschen durch staatliche Kräfte
  • Kooperation von Militiär und Paramilitär
  • Korruption
  • Diskriminierung
  • Besonders schlechte Arbeitsbedingungen
  • Hohe Anzahl Vertriebener
  • Nicht-Unterzeichnung von Biodiversitätskonventionen
  • Mangelnder Klimaschutz
  • Atomenergie
Rating von 0 auf Skala von 0-10

Strenger, absoluter Best-In-Class Ansatz bei Unternehmen

Der Fonds verwendet bei Unternehmen einen strengen „absoluten“ Nachhaltigkeitsfilter. Dies bedeutet, dass das Anlageuniversum nicht aus den 50 % Besten einer Branche besteht, sondern nur aus Titeln, die einen absoluten Nachhaltigkeitsscore von über 5 haben. Insbesondere in problematischen Branchen führt dies zu dem Ausschluss vieler kritischer Unternehmen, die ansonsten investierbar sind.

Grundsätzlich ist ein Rating von mindestens 5 auf einer absoluten Skala von 1-10 angestrebt; allein bei Hochzinsanleihen akzeptiert das Fondsmanagement, zugunsten einer besseren Diversifikation, gegebenenfalls und in Ausnahmefällen, einen niedrigeren Nachhaltigkeitsscore.

Kriterien bei Unternehmensratings

Umwelt

  • Klimawandel (CO2-Emissionen, Energieeffizienz etc.)
  • Naturkapital (Wassermangel, biologische Vielfalt und Landnutzung etc.)
  • Verschmutzung und Abfall (Schadstoffe, Verpackungsmaterial und Abfall etc.)
  • Chancen im Bereich Umwelt (Clean Tech, nachhaltiges Bauen, erneuerbare Energie)

Gesellschaft

  • Humankapital (Arbeitsmanagement, Gesundheitsschutz, Mitarbeiterentwicklung etc.)
  • Produkthaftung (Produktsicherheit und -qualität, Datensicherheit etc.)
  • Widerstand von Interessengruppen (Beschaffung von kontroversen Rohstoffen)
  • Chancen im Bereich Soziales (Zugang zu Gesundheit, Kommunikations- und Finanzdienstleistungen, Chancen in Ernährung und Gesundheit)

Unternehmensführung

  • Corporate Governance (Aufsichtsrat, Vergütung, Eigentumsverhältnisse etc.)
  • Firmenverhalten
  • Ethische Geschäftsführung (Geschäftsethik, Steuertransparenz etc.)
Rating von >= 5 auf absoluter Skala von 0-10

 

Interessiert Sie das Rating von Geberit

Kriterien bei Staatsanleihenratings

Umwelt

Risikofaktoren Ausprägung des Faktors Management des Faktors
  • Natürliche Ressourcen
  • Energieversorgung
  • Wasserressourcen
  • Nutzbares Land und Rohstoffressourcen
  • Energieressourcen Management
  • Wasserressourcen Management
  • Ressourcenerhalt
  • Umweltverschmutzung
  • Verletzlichkeit gegenüber Umweltrisiken
  • Umweltverschmutzung
  • Verletzlichkeit gegenüber Umweltrisiken
  • Umwelt Performance
  • Management von Umweltverschmutzung

Soziales

Risikofaktoren Ausprägung des Faktors Management des Faktors
  • Risiko des Humankapitals
  • Breites Ausbildungsniveau
  • Höhere Ausbildung und technologische Kompetenz
  • Wissenskapital
  • Qualität der Grundbildung
  • „Performance” des Humankapitals
  • Bildungsinfrastruktur
  • Management des Wissenskapital
  • Risiko für den Wirtschaftsstandort
  • Wirtschaftsstandort
  • Qualität

Regierung

Risikofaktoren Ausprägung des Faktors Management des Faktors
  • Finanzieller Spielraum
  • Finanzkapital
  • Management der Finanzen
  • Politisches System
  • Institutionen
  • Justiz- und Strafsystem
  • Effektivität der Governance
  • Politische Rechte und Bürgerrechte
  • Korruptionskontrolle
  • Stabilität und Frieden
Rating >= 5 von 1-10

 

Erhalten Sie detaillierte Informationen zu dem Nachhaltigkeitsrating von Staaten.

Effizientes Portfolio

Trotz des strengen Nachhaltigkeitsfilters ist das Fondsportfolio sehr effizient und breit diversifiziert. Dies ist der Vorteil des Verzichts auf die Orientierung an Indizes. Dem Fondsmanagement stehen circa 1700 nachhaltige Aktien und circa 2800 nachhaltige Anleihen zur Verfügung.

Interessiert Sie eine genaue Analyse von  Nachhaltigkeitsfiltern und effizienter Diversifikation?

Faire Behandlung aller Anteilsinhaber

Einen nachhaltig-fairen Umgang der Anteilsinhaber gewährleistet die "Anti-Verwässerungsgebühr". Statt eines Ausgabeaufgeldes/Rücknahmegebühr zugunsten des Vertriebs erhebt der Smart & Fair-Fonds eine Ausgabe-/Rücknahmegebühr in Höhe von jeweils 0,15 % zugunsten des Fondsvermögens. Diese Einnahmen des Fonds kompensieren die Wertminderung, welche die von Mittelzu- und -abflüssen ausgelösten Transaktionskosten im Fonds verursachen. Beim Smart & Fair-Fonds schmälert die Ausgabe und Rücknahme von Fondsanteilen also nicht die Performance der anderen Anteilsinhaber.

Fair sind auch andere Besonderheiten des Fonds, z.B. die geringen Kosten, die Nachhaltigkeit und die Möglichkeit, auf die Ausschüttungshöhe Einfluss zu nehmen.

Erfahren Sie Wissenswertes zu Kosten, Kaufmodalitäten, Steuern und Risiken.

Wissenswertes vor dem Kauf